Kontakt

Käufercourtagefrei aus Zwangsversteigerung.

Objektdaten

Objektnr.: 61859

Objektart Doppelhaushälfte
Ort Attendorn
Baujahr 2017
Zustand Nach Vereinbarung
Geschosse 1
Zimmer 6
Verfügbar ab Sonderregelung ZV
Unterkellert Ja

Flächen

Wohnfläche ca. 139,00 m²
Grundstücksfläche ca. 244,00 m²

Preise

Kaufpreis 124.000,00 €
Provisionsfrei ja

Ausstattung

Gäste WC Ja

Objektbeschreibung

Diese voll unterkellerte Doppelhaushälfte befindet sich noch in der Bauphase, laut Gutachten hat der Baubeginn im September 2017 stattgefunden.
Die ca. 139 m² Wohnfläche teilt sich wie folgt auf: Erdgeschoss: Wohn- und Essbereich, offene Küche, Diele, Abstellraum, Gäste-WC, Zugang zum Garten und zur Terrasse; Dachgeschoss: Schlafzimmer, 2 Kinderzimmer, Bad, Flur; Untergeschoss: 2 Kinderzimmer, Duschbad, Nutzflächen (Hauswirtschaftsraum, Technikraum).
Der Gutachter bezeichnet den Zustand als Rohbau mit Dach und Fenstern und das Mauerwerk weist teilweise große Fugen auf. Eine Nutzung ist derzeit nicht möglich. Bei dem Versteigerungsobjekt handelt sich hier um die vordere Doppelhaushälfte, der Zugang der dahinterliegenden Doppelhaushälfte ist durch Wege- und Leitungsrechte über das zu versteigernde Grundstück gesichert.

Alle in diesem Exposé genannten Daten und Informationen zu der hier angebotenen Immobilie sind dem gerichtlichen Verkehrswertgutachten entnommen, das bei Interesse gerne eingesehen werden kann.

Lage

Die Stadt Olpe im gleichnamigen Kreis wurde vermutlich schon um 800 n. Chr. gegründet. 1311 erhielt Olpe die Stadtrechte. Heute ist Olpe mit 26.000 Einwohnern eine attraktive Stadt mit hoher Lebensqualität. Seit 1819 ist Olpe Kreisstadt und Sitz des Kreistages.

Olpe liegt verkehrsgünstig im Schnittpunkt der Autobahnen A4 und A45, wodurch sich die Stadt zu einem pulsierenden Mittelzentrum entwickelt hat. Der eigene Bahnhof Olpe liegt an der Strecke des Biggesee-Express (RB 92), der stündlich nach Finnentrop verkehrt, wo auch Anschluss an den Ruhr-Sieg-Express (RE 16) besteht.

Olpe bietet Touristen wie Einwohnern ein vielseitiges Angebot in Sachen Freizeitgestaltung – von abgelegenen Angelplätzen bis hin zu attraktiven Wanderstrecken. Zudem bietet Olpe mit vier Grundschulen, einer Sekundarschule, einer Realschule, zwei Gymnasien, vier Förderschulen und drei Fachschulen ein breit gefächertes Bildungsangebot.

Dank seiner Lage an Nordrhein-Westfalens größter Talsperre, dem Biggesee, ist Olpe eine attraktive Stadt mit hoher Lebensqualität.

Ähnliche Immobilien

Alle Anzeigen

Objektnummer: 64387

Einfamilienhaus (freistehend)

zum Kaufen in Rheinbreitbach

Wohnfläche: ca. 213,66m², Zimmer: 6, Baujahr 2014

Kaufpreis: 499.000,00 €

Objektnummer: 27174

Reiheneckhaus

zum Kaufen in Lohmar

Wohnfläche: ca. 102,00m², Zimmer: 4, Baujahr 1968

Kaufpreis: 295.000,00 €

Objektnummer: 58702

Wohnung mit Balkon

zum Kaufen in Marienheide

Wohnfläche: ca. 71,00m², Zimmer: 3, Baujahr 1969

Kaufpreis: 55.000,00 €

Aktuelles

Marktbericht 2021 der KSK-Immobilien

11.05.2021

Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, hat heute zum mittlerweile zehnten Mal ihren detaillierten Immobilienmarktbericht für die Region Köln/Bonn veröffentlicht.

Startschuss für Neubauprojekt „Grün.der.Zeit“: In Refrath entstehen 16 nachhaltig erbaute Eigentumswohnungen

23.11.2020

Wir vermittelt im Rahmen des Neubauprojektes „Grün.der.Zeit“ 16 in Holzbauweise errichtete Eigentumswohnungen, die sich über zwei Häuser verteilen. Bauträger des Projektes ist die Rheinkarat GmbH aus Sankt Augustin. Die Kreissparkasse Köln unterstützt den Erwerb von nachhaltig erbautem Wohnraum durch ein eigens für das Projekt konzipiertes Sonderkreditprogramm.

IW Köln und ILS haben ermittelt: Köln ist die Stadt mit dem größten Wohnungsmangel in NRW

19.11.2020

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. (IW Köln) und das ILS-Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH haben in einer Studie untersucht, in welchen Städte in NRW der vorhandene Neubaubedarf am besten gedeckt wird. Das Ergebnis der Analyse ist, dass die Bautätigkeit in den meisten Städten weit unter dem tatsächlichen Bedarf liegt und es dadurch zu massiven Engpässen in der Wohnraumversorgung kommt.

Netzwerk und Expertise der KSK-Immobilien als Beitrag zum Ausbau von Kitaplätzen

16.11.2020

Weil die Lücke bei Betreuungsplätzen nicht durch die Kommunen allein geschlossen werden kann, engagieren sich zunehmend Privatwirtschaft und Privatanleger beim Bau von und dem langfristigen Investment in Kindertagesstätten. Wir haben eine entsprechende Expertise zu dieser besonderen Objektart aufgebaut und bringen nun verstärkt Akteure aus unserem Netzwerk zusammen und tragen so zu einem Ausbau der Betreuungsangebote bei.

Baubeginn für 122 nachhaltig errichtete Studentenapartments in Alfter erfolgt

23.10.2020

Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, hat Grundstück und Projektentwicklung für einen Neubau mit 122 Studentenwohnungen in der Villestraße in Alfter – in unmittelbarer Nähe zur Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft – erfolgreich vermittelt. Der Baubeginn ist bereits erfolgt.

Baubeginn bei Neubauprojekt „myE“ erfolgt: In Köln-Ehrenfeld entstehen 54 Apartments und WG-Wohnungen

12.10.2020

Wir vermittelt im Rahmen des Neubauprojektes „myE – be part of the Veedel“ 54 Studentenapartments und WG-Wohnungen in Köln-Ehrenfeld. Inzwischen ist der Baubeginn erfolgt, die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2022 geplant.