Kontakt

Immo-Modul: ein Kooperationspartner der KSK-Immobilien

10.05.2019

Als Immobiliengutachter und Kooperationspartner der KSK-Immobilien verfügt die Immo-Modul über langjährige Erfahrung in der Erstellung von Immobiliengutachten, Flächenberechnungen und Energieausweisen. Abgerundet werden die umfassenden Immobiliendienstleistungen von einer energetischen Beratung.

Die Gutachter der Immo-Modul sind von der Sprengnetter Akademie ausgebildet und bei der renommierten DEKRA zertifiziert sowie Mitglied im BDSH e. V. (Bundesverband für Sachverständige aller Branchen). Mit ihren Dienstleistungen und aussagekräftigen Gutachten unterstützt die Immo-Modul Verkäufer beim erfolgreichen Vertrieb ihrer Immobilie. Die erfahrenen Immobiliengutachter der Immo-Modul erstellen pro Jahr über 200 Immobiliengutachten – darunter Kurzgutachten und gerichtsfeste Verkehrswertgutachten – sowie rund 500 Energieausweise, sowohl bedarfs- als auch verbrauchsorientiert. Darüber hinaus gehören Flächenberechnungen, Raumluftanalysen und das Analysieren von energetischer Schwachstellen zu den Dienstleistungen der Immo-Modul. Das breite Portfolio bietet Interessenten die Möglichkeit, genau die passende Leistung auszuwählen, um die eigene Immobilie professionell bewerten und erfolgreich verkaufen zu können.

Arbeiten bei der Immo-Modul: Immobilienbewerter (m/w/i) gesucht

Als Kooperationspartner der KSK-Immobilien, die wiederum eine 100%ige Tochter der Kreissparkasse Köln ist, bietet die Immo-Modul ihren Mitarbeitern einen attraktiven und sicheren Arbeitsplatz. Durch das Sparkassen-Netzwerk profitieren die Mitarbeiter von vielen Vorteilen, beispielsweise von ansprechenden Weiterbildungsmöglichkeiten. Aktuell ist die Immo-Modul auf der Suche nach einem Junior-Immobilienbewerter (m/w/i) in Vollzeit. Zu den Aufgaben gehören neben der Bewertung von Immobilien auch das Einholen von Bewertungsunterlagen, Ortstermine sowie die Erstellung von Wohn- und Nutzflächenberechnungen. Interessierte Bewerber sollten über eine immobilienwirtschaftliche/-technische Ausbildung und Berufserfahrung sowie über Kenntnisse der Bautechnik verfügen. Teamfähigkeit und eine selbstständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise sind neben der Begeisterung für Akquise und Vertrieb ebenfalls Voraussetzungen. Sie sind auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Aufgabe und möchten die Zukunft der Immobilienvermittlung aktiv mitgestalten? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen wahlweise per E-Mail an personal@ksk-immobilien.de oder per Post an KSK-Immobilien GmbH, Ina Neunkirchen, Richmodstraße 2, 50667 Köln. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Immo-Modul auf der Kölner Immobilienmesse 2019

Die Gutachter der Immo-Modul sind mit einem eigenen Informationsstand am 25. Mai auf der 10. Kölner Immobilienmesse im Gürzenich vertreten und stehen bei Fragen rund um Energieausweise und die Immobilienbewertung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Weiterführende Informationen zur Immo-Modul und ihren Dienstleistungen finden Interessierte auf der Website unseres Kooperationspartners Immo-Modul.

Das könnte Sie auch interessieren

Marktbericht 2021 der KSK-Immobilien

11.05.2021

Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, hat heute zum mittlerweile zehnten Mal ihren detaillierten Immobilienmarktbericht für die Region Köln/Bonn veröffentlicht.

Unsere Preisreports 2020 sind da!

27.09.2020

Die KSK-Immobilien veröffentlicht Jahr für Jahr einen umfassenden Immobilienmarktbericht mit aktuellen Zahlen und Entwicklungen aus der Region. In diesem Jahr ist bereits die 8. Ausgabe erschienen. Zusätzlich zum Marktbericht bringen die Research-Experten der KSK-Immobilien Preisreports für die einzelnen Regionen im Vertriebsgebiet der KSK-Immobilien heraus.

KSK-Immobilien auch in den sozialen Medien

16.09.2020

Kennen Sie schon die Social-Media-Kanäle der KSK-Immobilien?

Marktbericht 2020 der KSK-Immobilien

15.07.2020

Der Wohnungsmarkt in der Region zeigt sich von der Coronakrise unbeeindruckt

Die KSK-Immobilien hat heute den „Marktbericht 2020“ veröffentlicht, ihr umfangreiches Zahlen- und Datenwerk rund um die Immobilienmärkte in der Region Köln/Bonn. Der Bericht beinhaltet zahlreiche Informationen zu Miet- und Kaufpreisen in der Region und stellt die dahinterstehenden demografischen und sozioökonomischen Trends dar. Eine stabile Wirtschaftsstruktur, eine ebenso stabile demografische Entwicklung und eine zu geringe Bautätigkeit in der Region sind gemäß den Immobilienexperten der KSK-Immobilien die wesentlichen Gründe dafür, wieso sich der Wohnungsmarkt weiterhin robust darstellt und bislang von der Coronakrise weitestgehend unbeeindruckt zeigt.

KSK-Immobilien baut Marktführerschaft in der Region weiter aus

10.06.2020

Die KSK-Immobilien ist der größte Immobilienmakler im Rheinland. Den Zahlen der aktuellen Grundstücksmarktberichte zufolge konnte die Tochtergesellschaft der Kreissparkasse Köln ihren Marktanteil in der Region weiter ausbauen.

Corona und die rheinischen Immobilienmärkte – (noch) kein Grund zur Panik

02.04.2020

Wer Presse und Newsfeeds aufmerksam verfolgt, der hat in den letzten zwei Wochen auch eine Reihe an Überschriften mit dem Tenor „Die Wende am Immobilienmarkt“, „Jetzt platzt die Blase“ oder „Katastrophale Folgen für die Immobilienmärkte“ gelesen.